• badminton
  • basketball
  • billard
  • bogensport
  • bowling
  • fussball
  • handball
  • hockey
  • Inline-Skating
  • judo
  • jujutsu
  • Karate
  • leichtathletik
  • rasenkraftsport
  • rhoenrad
  • rsg
  • seniorensport
  • tennis
  • tischtennis
  • turnen
  • Volleyball

Bürgerpreis für Familie Jelitte

Foto: WV, Karl Pickhardt;  Margot und Hermann Temme ( 2. und 3. v. r.) sowie Gabriele, Michael und Heinz Jelitte (2., 3. und 4. von l.). Übergeben wurde die Ehrung vom Kuratoriumsvorsitzenden der Bürgerstiftung Paderborn, Heinz Wilaschek (r.) und Hans Behringer (l.).Die Bürgerstiftung Paderborn zeichnete im Audienzsaal in Schloß Neuhaus zwei Familien für ihre Leistungen an der Gesellschaft aus. Sie setzen sich seit Jahren für das Sport- und Sozialleben in der Domstadt ein. Neben Margot und Hermann Temme, die seit 1983 das internationale Sport- und Spielfest organisieren, wurde vom SC Grün-Weiß Paderborn die Familie Jelitte ausgezeichnet.

Die Familie Jelitte arbeitet generationsübergeifend seit Jahrzehnten für die Fußballabteilung des SC Grün-Weiß-Paderborn. Michael Jelitte ist seit fast 40 Jahren Mitglied im Verein, seit 25 Jahren gehört er dem Vorstand an. Schon sein Vater Heinz bemühte sich über den Verein seit 1991 um einen Neubau des Inselbadstadions, das in diesem Jahr fertiggestellt wurde. Gabi Jelitte verkauft seit Jahren bei den Heimspielen regelmäßig bei Wind und Wetter Getränke und Essen

GW-Präsident Wolfgang Krenz: "Mit voller Kraft hat die Familie Jelitte sich für den SC Grün-Weiß Paderborn und vor allem für das Wohl der vielen Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Fußball spielen wollen, eingesetzt. Angefangen mit Vater Heinz, der sich schon vor mehr als 30 Jahren um den Fußball und speziell auch um das traditionsreiche Inselbadstadion gekümmert hat, über seinen Sohn Michael, der in die direkten Fußstapfen von Heinz trat und zuletzt maßgeblich am Bau und der Realisierung des neuen Inselbadstadions dabei war, bis hin zu Gabi, die nicht nur viel auf Michael verzichten musste, sondern auch selber aktiv bei den Spielen der Mannschaften aushilft.

Bürgermeister Heinz Paus: „Beide Familien haben exemplarisches Engagement für die Integration in den Sport und in das Sozialleben gezeigt.“

Foto: WV, Karl Pickhardt
Margot und Hermann Temme ( 2. und 3. v. r.) sowie Gabriele, Michael und Heinz Jelitte (2., 3. und 4. von l.). Übergeben wurde die Ehrung vom Kuratoriumsvorsitzenden der Bürgerstiftung Paderborn, Heinz Wilaschek (r.) und Hans Behringer (l.).