• badminton
  • basketball
  • billard
  • bogensport
  • bowling
  • fussball
  • handball
  • hockey
  • judo
  • jujutsu
  • Karate
  • leichtathletik
  • rasenkraftsport
  • rhoenrad
  • rsg
  • seniorensport
  • tennis
  • tischtennis
  • turnen
  • Volleyball

Der SC Paderborn 07 zu Gast bei der Bogensportabteilung

Der SC Paderborn 07 zu Gast bei der BogensportabteilungIm Rahmen der Berichterstattung der Arena News des SC Paderborn 07 war Mittefeldspieler und Standard Spezialist Massih Wassey zu Gast auf dem Trainingsgelände der Bogensport Abteilung des GW Paderborn. Dass die Einzelsportart Bogenschießen und die Mannschaftssportart Fußball grundlegend unterschiedlich sind liegt auf der Hand. Welche Eindrücke Massih Wassey von dem ersten Kontakt mit dem Bogenschießen mitnimmt und welche interessanten Parallelen es zwischen den Sportarten gibt ist in der Arena News 3 des 6. Spieltages unter www.scp07.de/741-Medien/444-ARENANEWS.html zu lesen. Auf der Seite der Bogensport Abteilung www.bogensport.gw-pb.de ist über weitere Neuigkeiten und Erfolge der Abteilung zu lesen.

Einladung ins Ursprungsland des Karate

dawson-in-japanAndré Dawson, langjähriger Kampfsportrainer des SC Grün-Weiß Paderborn, hat auf Einladung des Karate-Großmeisters Hokama am Training auf Okinawa teilgenommen. Prof. Dr. Hokama Tetsuhiro, so sein voller Name, hält den 10. DAN im Karate und gilt unter den Sportlern als lebende Legende. Die Einladung fand während Dawson´s Aufenthalt in Japan Ende Juli statt. Für das Training flog der engagierte Karateka am Ende seiner Reise extra noch von Tokio nach Okinawa. Die Geschichte des Karate lässt sich hier bis ins 19. Jahrhundert zurückverfolgen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts fand dieses seinen Weg nach Japan und wurde nach dem Zweiten Weltkrieg von dort als Karate über die ganze Welt verbreitet.

weiterlesen

Rhythmische Sportgymnastik: Sonja Mazur Deutsche Meisterin

RSG in ganz Deutschland erfolgreich 2017Auf äußerst erfolgreiche Wettkämpfe können die Sportlerinnen der Rhythmische Sport-Gymnastik des SC Grün-Weiß Paderborn zurückblicken. Allen voran Sonja Mazur darf sich freuen. Sie ist in Berlin im Bundesfinale Deutsche Meisterin im Band in der Altersklasse JLK 13 geworden. Die Kaderathletin bewies damit, dass sie zurecht zu den besten Nachwuchsgymnasten Deutschlands gehört. Zudem wurde sie Vierte bei den Keulen sowie Sechste im Mehrkampf und mit den Reifen. Trainerin Lili Filipova: „Das harte Training hat sich ausgezahlt, Sonja hat im wichtigsten Wettkampf des Jahres eine tolle Leistung gezeigt und ihr Talent eindrucksvoll unter Beweis gestellt.“ Doch nicht nur auf die Deutsche Meisterin ist Filipova stolz. Eine Vielzahl der jungen Gymnastinnen überzeugte auf Wettkämpfen. Ebenfalls bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin wurde Caroline Schiebelhut 27. von 226 Teilnehmerinnen im Mehrkampf (JWK) und Alice Harchenko belegte den zwölften Platz von 54 Gymnastinnen im Mehrkampf (SWK).

Weiterlesen

Fußball: Aufstieg, endlich!

Die Fußballer sind Meister der Kreisliga B 2 und steigen in die Kreisliga A auf!

Aufstieg 2017In 2009 sind wir aus der Kreisliga A abgestiegen. Zeitweilig waren wir sogar heimatlos im Hermann-Löns-Stadion untergebracht und mussten schwierige Zeiten während des Neubaus des Inselbadstadions durchleben und auch die Kreisliga C durchlaufen. Im neuen Stadion sind wir seit 2012 nach und nach in die Erfolgsspur zurückgekehrt und können nun endlich unsere Rückkehr in die Belle Étage des Paderborner Fussballs mit unserer tollen Mannschaft und dem Erfolgstrainer Max Franz feiern. Zur Meisterschaft vor Ort war neben der Presse auch der FLVW und der Staffelleiter um direkt zu gratulieren.

Was macht unsere Turngruppe aus?

Gruppenfoto gUnter Kunstturnen, auch Leistungsturnen genannt, versteht man einen Spitzensport, der die vier Elemente Kraft, Beweglichkeit, Akrobatik und Tanz miteinander verbindet. Geturnt wird an 4 Geräten und zwar Stufenbarren, Schwebebalken, Sprung und Boden.

Die Turner/-innen erlernen während des Trainings die wichtigen Leistungsvoraussetzungen. Weiterhin üben und festigen sie an den Geräten ganz bestimmte Bewegungsfertigkeiten wie z.B. eine Radwende, einen Felgaufschwung und den Handstand. Unser Ziel ist es, dass jede Turnerin nach absehbarer Zeit an einem Wettkampf teilnehmen kann und hier ihre Pflicht-, sowie Kürübungen turnt. Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass sich Wettkämpfe positiv auf die Kinder auswirken, da sie im erheblichen Maße Teamgeist und Motivation fördern. Zudem lernen sie hierdurch schon recht früh, sich in Prüfungssituationen behaupten zu können und mit Bewertungen Dritter umzugehen.

Weiterlesen